KOSMETIK

CBD ist reich an Vitamin E und sorgt somit für die Verlangsamung des Alterungsprozesses.

CBD hat einen THC gehalt von unter 0,2 % und setzt anderst wie bei Hanf den menschlichen Körper nicht in einem psychoaktiven Zustand.

CBD ist ein natürlicher Wirkstoff und wird deshalb von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als absolut unbedenklich eingestuft.

KOSMETIK

CBD und die Kosmetik

Die menschliche Haut besitzt zahlreiche Cannabinoid-Rezeptoren, an denen das CBD andocken und vielfältig wirken kann. Menschen auf der ganzen Welt nutzen CBD-Kosmetik zum Beispiel bei Hautirritationen, Entzündungen oder Akne. CBD kann die Haut optimal mit vielen wertvollen Inhaltsstoffen versorgen.

CBD ist beispielsweise reich an Vitamin E, das die Haut vor freien Radikalen schützt und den Alterungsprozess verlangsamt. Ebenfalls in CBD enthalten ist Chlorophyll, das die Haut und den Organismus entgiftet, oder Proteine und Antioxidantien, die die Talgbildung reduzieren. Ausserdem sind viele Mineralstoffe und Spurenelemente (wie Kupfer, Zink, Magnesium oder Calcium) wichtig für ein sauberes und geschmeidiges Hautbild.

Vorteil der CBD-Kosmetik
CBD lässt sich leicht in die tägliche Pflege integrieren. Es verleiht der Haut zusätzliche Frische und sorgt für einen gesunden und reinen Teint. Bewährte Zusatzstoffe wie Lavendel-, Ringelblumen-Extrakt, Kokos- oder Teebaumöl versorgen die Haut mit weiteren wertvollen Inhaltsstoffen und verhelfen ihr zu einem idealen pH-Wert.

Wirkung der BIO-CBD-Kosmetik
Die Wissenschaft von CBD steckt noch in den Kinderschuhen, und dennoch gibt es einige wissenschaftliche Studien, die die positiven Eigenschaften von CBD bestätigen. CBD hat beispielsweise antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften. Das ist nicht der einzige Grund, warum CBD-Kosmetika mit hoher Wahrscheinlichkeit bei Problemen wie trockener, schuppender oder entzündeter Haut helfen kann.

de_DE